CE Award

Einleitend:

Seit über 50 Jahren wird das Thema Corporate Excellence in der Fachliteratur aus betriebswirtschaftlicher Sicht diskutiert. Die Hérens Quality Asset Management war international einer der ersten Finanzanbieter, welcher 2001 damit begann, die betriebswirtschaftlichen Erkenntnisse aus der Corporate Excellence Diskussion global und systematisch in der Aktienselektion anzuwenden. Im Rahmen des Corporate Excellence Awards lässt CEAMS ihre Erfahrungen bei der Quality Analyse einfliessen.

Ziel:

Der Hérens Quality Asset Management geht es beim Corporate Excellence Award vor allem darum, Unternehmen mit einem historisch und gegenwärtig hervorragenden Leistungsausweis zu honorieren. Die Bewertung wird dabei NICHT beachtet. Es ist somit weder das Ziel des Awards, eine Anlageempfehlung auszusprechen noch zu gewährleisten, dass ein Unternehmen auch zukünftig in der Lage sein wird, den Excellence Status zu erhalten.

2016

7th Corporate Exellence Award

2014

Einführung Global Corporate Excellence Award

2011

Europa, Österreich, Deutschland und Schweiz (2011)
•    in Kooperation mit FAZ, NZZ, Die Presse

2010

Europa und Schweiz (2010)
•    in Kooperation mit NZZ (Neue Zürcher Zeitung)

2008

Einführung Baltic Corporate Excellence Award

2007

Non-Quality Investitionen führten zur Finanzkrise:
•    Firmen mit sehr schlechter Qualität werden zuerst erfasst und abgestraft
•    Der Rest der Non-Quality Firmen folgt kurz darauf

Gewinner nach Ländern 2020 NOR: Medistim ASA Hersteller und Anbieter von Medizintechnikprodukten FIN: Revenio Group Oyj Systemen für die Diagnose von Augenkrankheiten UK: Games Workshop Group Plc Tabletop Spiele NED: ASML Ausrüstung für die Halbleiterindustrie AUT: Mayr-Melnhof Karton AG Herstellung und Verarbeitung von Karton CH: Belimo Holding AG Antriebe für Luftklappen und Armaturen für Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagen ITA: Moncler Luxus-Modeartikel SWE: BioGaia AB Probiotische Lebensmittel DK: Novo Nordisk A/S Pharmazeutische Produkte und Dienstleistungen BEL: Lotus Bakeries NV Segment hochwertige und natürliche Snacks GER: Rational AG Gross- und Industrieküchengeräte FRA: Hermes International SA Luxus-Modeartikel ESP: Zardoya Otis SA Aufzügen, Fahrtreppen&Fahrsteigen BALTICS: LHV Group Banking

Gewinner nach Ländern

SCHWEIZ

2020  Belimo

2019  Partners Group Holding AG

2018  Partners Group Holding AG

2017  Partners Group Holding AG

2016  Partners Group Holding AG

2015  Geberit AG

2014  Geberit AG

2013  Partners Group Holding AG

2012  Partners Group Holding AG

2011  Belimo Holding AG

2010  Belimo Holding AG

2009  Lindt & Spruengli

EUROPA

2020   Rational AG
2019   Rational AG

2018   Rational AG

2017   Rational AG

2016   Rational AG

2015   Geberit AG

2014   Hennes & Mauritz AB

2013   Hennes & Mauritz AB

2012   Hennes & Mauritz AB

2011   Hennes & Mauritz AB

2010   Novo Nordisk

2009   Axis Communications AG

GLOBAL

2020  SEI Investments
2019  SEI Investments

2018   Infosys

2017   Infosys

2016   Infosys

2015   Infosys

2014   lululemon athletica inc

Prozess

Der unternehmerische Leistungsausweis soll analytisch objektiv und unabhängig ermittelt werden. Weder Branche, noch Grösse, noch Zukunftserwartungen, noch Momentum sollen einen Einfluss bei der Auswahl der besten Firmen haben – nur die gegenwärtige Qualität. Daher wird EINE Analysemethode verwendet, welche alle Unternehmen des Universums GLEICH behandelt. In einem ersten Schritt werden historische Daten über die letzten 5 Jahre sowie für das aktuelle Geschäftsjahr analysiert. Unternehmen, welche die Zahlen für das aktuelle Geschäftsjahr noch nicht rapportiert haben, werden ausgeschlossen, ebenso Doppel-Listungen von Firmen und Firmen ohne Daten. Die Unternehmen werden dann in einer ersten Runde nach verschiedenen Quality Kennzahlen und Charakteristiken analysiert und in eine Rangliste eingeordnet. Für die besten 15 nach Markt wird eine Kontrolle der Datenqualität sowie eine vertiefte Finanzanalyse durchgeführt. Anschliessend werden die Top 10 Firmen je Markt einer vertieften qualitativen Analyse unterzogen und die Ergebnisse detailliert dokumentiert. Diese Dokumentation sowie ein Vorschlag für die Gewinner pro Markt werden der Jury zur Entscheidungsfindung unterbreitet.

JURYMITGLIEDER

Dr. Philipp Weckherlin

Hérens Quality Asset Management-CE Asset Management AG, Switzerland

Markus P. Hepp

Hérens Quality Asset Management- CE Asset Management AG,

Switzerland

Prof. Dr. Max Ringlstetter

Chair for Business Administration, Organization and Human Resources, University of Eichstätt-Ingolstadt, Germany

Prof. Dr. Dieter Pfaff

Lehrstuhl für Accounting, insbes. Unternehmensrechnung und Controlling, University of Zürich, Switzerland

Baltic Corporate Excellence Award

Der Baltic Corporate Excellence Award wird an regionale baltische Firmen vergeben, die die Excellence Kriterien der Hérens Quality Asset Management erfüllen. Auf Initiative der Alphinox Quality AS – Riga (Research Abteilung der Hérens Quality Asset Management) wurde der Preis 2008 erstmals verliehen mit der Idee, baltische, börsennotierte Unternehmen mit hervorragendem Leistungsausweis auszuzeichnen und die übrigen dazu zu motivieren, ihre Transparenz, finanziellen Resultate etc. zu verbessern, um ihre Attraktivität für zukünftige Investoren zu steigern. Hérens Quality Asset Management ist überzeugt, dass der Baltic Corporate Excellence Award dem Management von baltischen Unternehmen hilft, die wirtschaftlichen Faktoren und Einflussgrössen, die von Investoren vor ihrer Entscheidung evaluiert werden, besser zu verstehen und zu steuern.